Session 2017/2018

Unser Vereinsjahr 2017 / 2018

Für die Närrischen Insulaner, Köln war es ein besonderes Ereignis. Neben ihrer Kostümsitzung im Pullmann-Hotel feierten sie mit ihrem 90-jährigen Vereinsbestehen ihr Jubiläumssommerfest am 08.07.17 auf dem Gelände des Festkomitees Kölner Karneval. Wir waren mit einem kleinen Rheinländergefolge dabei und verbrachten bei Sonnenschein und warmen Temperaturen einen gemütlichen Nachmittag bzw. Abend.

1718_1

Alle Vereinsmitglieder, die am Samstag, den 21.10.17 Lust und Zeit hatten, waren zu 18.00 Uhr zum gemeinsamen Essen in das Lokal „Zur alten Eversburg“ in Eversburg eingeladen. Eine große Anzahl folgte dieser Einladung und so verbrachten wir einen leckeren und gemütlichen Abend.

1718_2

Dann war es wieder soweit. Am 11.11.17 begann die Session 2017 / 2018 und die Rheinländer feierten am Samstag, den 18.11.17 den Sessionsauftakt mit ihrem traditionellen „Hämchenessen“ im Vereinslokal  „Carlsburg“, Belmer Str. 89. So verbrachten wir bei toller Karnevalsmusik einen gelungenen Abend.

1718_3

Schnell waren wir uns im Vorfeld einig. Der Besuch des Weihnachtsmarktes fand am 02.12.17 in Bad Iburg statt. Treffpunkt war für uns das Cafe „Sophie Charlotte“ in der Innenstadt gegen 18.00 Uhr. Zahlreiche Stände wurden dabei angelaufen und begutachtet. Auch für das leibliche Wohl war an diesem Abend gesorgt, wie z.B. Rosmarinkartoffeln, Spanferkel und auch der Glühwein – ob mit oder Schuss – durfte nicht fehlen.

1718_4

Nicht zum ersten Mal stand die Gala-Sitzung des OKV / Ostercappeln in Schwagsdorf auf unserem Programm. So kamen wir am Samstag, den 20.01.18 natürlich wieder gerne diesem Termin mit 15 Personen nach. Festzustellen ist, in Stadt als auch im Landkreis haben die Ostercappelner mit  Abstand das beste Programm zu bieten. Bei ausgelassener Stimmung endete zu später Stunde schließlich eine wirklich schöne Veranstaltung.

1718_5

Der Ausklang der Session 2017 / 2018 endete schließlich mit unserem traditionellen Fischessen am Aschermittwoch, den 14.02.18 in der „Carlsburg“.

Mit Recht dürfen wir uns auf die kommende Session freuen, die uns ein wirklich seltenes närrisches Jubiläum beschert. Unser Verein wird 11 x 11 Jahre alt.