Session 2014/2015

Unser Vereinsjahr 2014 / 2015 – Rückblick

Am Samstag, den 14.Juni begrüßte das Kinder-Stadtprinzenpaar, Jonas I. und Emily I. ihr Narrenvolk zum gemeinsamen Zoobesuch am Schölerberg. Eine ansehnliche Schar von Kindern folgte ihrem Aufruf. Mit den gesponserten T-Shirts vom Modehaus L+T  erlebten die Kinder einen erlebnisreichen Nachmittag.

1zb

Bereits zum 3.Mal feierte der RVO sein alljährliches Sommerfest im Ausflugslokal „Volltreffer“ in Ostercapppeln / Venne am Sonntag, den 13.Juli. In gemütlicher Runde mit Freunden und Bekannten begann der Nachmittag mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Das anschließende Bogenschießen fand erneut großes Interesse unter den  Rheinländern. Gegen Abend hin folgte die Grillrunde mit reichlich Wurst, Fleisch und leckeren Salaten. So endete zum Abend, in bester Stimmung, das Sommerfest des RVO.

2sf

Unsere diesjährige Vereinsfahrt führte uns am 18. und 19. Oktober in die Karnevalshochburg nach Köln. Auf dem Programm stand sowohl die Teilnahme am Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten im Maritim Hotel als auch die Stadtbesichtigung mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten im Mittelpunkt. Eine Schifffahrt auf dem Rhein rundete die gelungene Vereinsfahrt ab

Zum Sessionsauftakt des BOK am 11.November war der Rheinländer-Verein im Parkhotel vertreten.

Mit dem traditionellen Hämchen-Essen am Freitag, den 14.November feierte der RVO zusammen mit seinen Freunden und dem zukünftigen Kinder-Stadtprinzenpaar Jan und Maxima, sowie ihren Pagen Leander und Meirah ausgelassen den Sessions-Auftakt in der „Carlsburg“. Die Tanzband „Melody“ mit Gerd und Edith Frischko sorgte an diesem Abend für die musikalischen Höhepunkte.

3he

Dann war es endlich soweit. Am Samstag, den 22.November wurde mit Jan I. (Kniefert) und Maxima I. (Handt) im Kaffeehaus „Osterhaus“ in Haste das 21. Kinder-Stadtprinzenpaar proklamiert. Mit ihrer vorgetragenen Prinzenrede setzten sie ein positives Ausrufezeichen und ernteten viel Beifall.

4pp

Am Sonntag, den 04.Januar kam der RVO der Einladung zum Neujahrsempfang der KG Recke nach.

5ne

Das erste Großereignis im neuen Jahr war am Freitag, den 16.Januar natürlich der Seniorenkarneval im Bischof-Lilje-Heim. Bei bester Laune wurde seitens der Heimbewohner fleißig mitgesungen und geschunkelt und die eingeladene Presse sorgte im nachherein für einen schönen Bildbericht in ihrer Ausgabe.

6bl

Nun war es endlich soweit. Am Samstag, den 31.Januar setzte sich der Rheinländertross zur Kostümsitzung der Närrischen Insulaner nach Köln in Bewegung. Wie nicht anders zu erwarten, erlebten alle Mitgereisten eine wunderschöne Veranstaltung in der Hochburg des Kölner Dreigestirns im Pullmann Cologne Hotel. Etwas müde aber gutgelaunt wurde dann in den frühen Morgenstunden die Heimreise angetreten.

7nu

In ihrer Hofburg, dem Modehaus L+T feierte dann schließlich am Freitag, den 06.Februar das Kinder-Stadtprinzenpaar Jan I. und Maxima I. samt Gefolge mit vielen verkleideten kleinen Narren seinen eigenen Kinderkarneval. Nach einem gelungenem Nachmittag wurden zum Schluss der Veranstaltung noch die gesponserten Zoogutscheine an alle anwesenden Kinder verteilt.

8lt

In der Woche vorm Ossensamstag traf sich unsere Wagenbautruppe am Montag, den 09.Februar und Freitag, den 13.Februar in der Halle von der Firma Huntmann / Lotte zum Wagenbau.

Lang ersehnt und dann war es soweit. Hoch oben auf ihrem Fahrzeuggespann begrüßten Jan und Maxima mit ihren Pagen am Ossensamstag, den 14.Februar bei trockenem und relativ milden Temperaturen alle vorbeiziehenden Gruppen und Karnevalswagen. Die Kinder waren begeistert. Tanzdarbietungen und Hebeübungen wurden von ihrer Begleittruppe, der Tanzsportgarde Bad Essen vor dem Prinzengespann der Öffentlichkeit geboten.

9os

Zwei Tage später schon, am Rosenmontag, dem 16.Februar standen viele Termine für das Kinder-Stadtprinzenpaar auf dem Programm. Zusammen mit ihrer Begleittruppe / Tanzsportgarde Bad Essen und dem RVO besuchten sie zahlreiche Schulen, Kindergärten und ein Seniorenheim in der Stadt und dem Landkreis von Osnabrück. Die Krönung an diesem Tag war für die Kinder natürlich, wie sollte es auch anders sein, die Prinzeneinkehr bei unserem Sponsor „Burger King“ in der Pagenstecherstraße.

10rm

Der letzte Tag in der Session 2015 war angebrochen. Am Aschermittwoch, den 18.Februar endete mit dem traditionellen Fischessen in unserem Vereinslokal „Carlsburg“ zwar eine relativ kurze, aber eine tolle Session.

11cb