Session 2012/2013

 

Unser Vereinsjahr 2012 / 2013 – Ein Rückblick

Zoobesuch1

  Nachdem die Session 2011/2012 am Aschermittwoch beendet war, stand
  am  Samstag, den 16.06.12 unsere erste Veranstaltung auf dem Programm.
  Das Kinder-Stadtprinzenpaar konnte sein junges Narrenvolk anlässlich des
  Zoobesuches begrüßen. Diese Veranstaltung wurde wie in den Jahren davor
  von L+T gesponsert. Aufgrund des schlechten Wetters, teilweise leicht
  regnerisch, konnte der Kinderprinz Thore an diesem Nachmittag nur eine
  kleine Kinderschar begrüßen. Die Kinderprinzessin Julie war leider erkrankt.
 Trotzdem wurde es für alle Anwesenden ein schöner und interessanter Nachmittag
 und die Presse berichtete ein paar Tage später ausführlich in Wort und Bild über
  dieses Ereignis.

 

Sommerfest1

  
 
 
   Erstmalig feierte der Rheinländer-Verein am 14.07.12 sein
   alljährliches Sommerfest in Ostercappeln / Venne im Lokal „Volltreffer“.
   Das Kegeln auf der Waldbahn als auch das Bogenschießen im Park
   fand bei den Anwesenden, ob jung oder alt, reges Interesse. Bei Kaffee
   und selbstgebackenem Kuchen und zum späten Nachmittag hin das
   Grillen mit reichlich Fleisch und leckeren Salaten endete der Tag zu später
   Stunde mit einem gemütlichen Abschluss.

 

 

Bremen

 

 
 
  Das Ziel unserer diesjährigen Vereinsfahrt war am Samstag, den 22.09.12 für 2 Tage die Hansestadt
  Bremen. Mit der Deutschen Bundesbahn erfolgte die Anreise. Beide Tage waren mit Programm
  ausgefüllt und schließlich am späten Nachmittag des 2. Tages erfolgte wieder die Heimreise in Richtung Osnabrück.

 

 

 

 
 
 
  Am Samstag, den 20.10.12 nahmen Hans Minden, Michael Steinberg und Ralf Heidrich am Vorstellabend des KKK im Kölner Maritim-Hotel teil.
  Eine interessante Veranstaltung wurde den anwesenden Gästen geboten und schließlich zu früher Stunde am Sonntag erreichte das Trio wieder 
  den Hauptbahnhof in Osnabrück.
 
  Zum Sessionsauftakt am 11.11.12 nahm der Rheinländer-Verein wie gewohnt mit 3 Personen im Parkhotel teil.
 
  Mit dem traditionellen Hämchen-Essen am Freitag, den 16.11.12 feierte der RVO, seine Freunde und das Kipri-Paar im Vereinslokal „Treibhaus“
  den  Sessionsauftakt. Wieder einmal sorgte die Tanzband „Melody“ für eine tolle Stimmung und in gemütlicher Atmosphäre neigte sich der
  Sessionsauftakt zu vorgerückter Stunde seinem Ende zu.
 

Proklamation

                                                                                                                                                                 
 
  In der Stadthalle von Osnabrück fand am Samstag, den 17.11.12 schließlich
  die Proklamation des neuen Kinder-Stadtprinzenpaares, Benjamin I. und Liv I.,
  statt. Auch diese vorgetragene Rede wurde vom Publikum mit viel Applaus
  gewürdigt.

 

 

 

 

  
  Mit Beginn des neuen Jahres am 06.01.13 nahm der Rheinländer-Verein wieder am Neujahrsempfang der KG Recke teil.
 
  Zum ersten Veranstaltungstermin im neuen Jahr am Freitag, den 17.01.13 feierte der Rheinländer-Verein zusammen mit den Bewohnern des
  Bischof-Lilje    -Heims den traditionellen Seniorenkarneval in der Rehmstraße zu Osnabrück. Tanz und Gesang prägten an diesem Nachmittag 
  das Programm. Seitens  der Heimbewohner wurde fleißig mitgesungen und geschunkelt. Die eingeladene Presse berichtete anschließend 
  ausführlich über  dieses Ereignis.
dreigestirn
 
 
 
  Für Samstag, den 19.01.13 stand für die erwachsenen Karnevalisten das
  1.High-Light der laufenden Session auf dem Programm. Pünktlich um
  13.30 Uhr   setzte sich der Rheinländer-Tross in Richtung Köln zur
  Kostümsitzung der Närrischen Insulaner in Bewegung. Schnell war 
  unter den  Mitgereisten klar, das war mal wieder eine wunderschöne
  Veranstaltung trotz fehlendem Kölsch im Sartory-Ostermann-Saal.
 
 
 
 
 
 
köln
 
 
  Eine Woche später am Sonntag, den 27.01.13 starteten die Rheinländer mit Freunden
  und Bekannten erneut in Richtung Köln zur Herrensitzung der Lövenicher Neustädter.
  Auch diese Veranstaltung wird uns sicherlich aufgrund des tollen Programms lange in 
  Erinnerung bleiben.

 

 

l+t
 
 
 
 
  Eine von 2 Großereignissen, während ihrer relativ kurzen Regentschaft,
  war für Benjamin und Liv sicherlich das eigene Karnevalsfest in
  ihrer Hofburg des Modehauses L+T. Mit Programmpunkten wie Tanz
  und Gesang konnten die beiden nicht nur die kleinen Narren sondern
  auch die Erwachsenen begeistern. Nach 2 Stunden Karneval pur
  endete ein gelungener Nachmittag.
 
 
 
 
 
 
 
  In der Woche vorm Ossensamstag traf sich unsere Wagenbautruppe, wie bereits gewohnt am Montag, den 04.02.13 und Freitag,
  den 08.02.13 in der Firma Bohnenkamp, um beide Fahrzeuggespanne fertig zu stellen.
 
ossensamstag
 
 
 
  Für Benjamin und Liv war es das 2. Großereignis in der laufenden
  Session. Am Samstag, den 09.02.13 begrüßten beide von ihrem
  bunten Festwagen aus abwechselnd die vorbei ziehenden
  Zugteilnehmer in der Osnabrücker Innenstadt. Auch der
  Mannschaftswagen des RVO war bunt dekoriert und gut
  mit Karnevalisten besetzt.

 

 
rosenmontag
 
 
 
 
  Am Rosenmontag, den 11.02.13 ging die Karnevalsparty für die Kinder weiter.
  In Begleitung ihrer Tanzgarde Bad Essen besuchten Benjamin und Liv sowohl
  im Landkreis als auch in der Stadt von Osnabrück zahlreiche Schulen und
  Kindergärten. Überall, wo wir auch auftraten, waren wir gern gesehene
 Gäste. Mit der abschließenden Kinderprinzen-Einkehr im Hause „Burger King“
  an der Pagenstecherstr. fand der Tag einen krönenden Abschluss.
 
 
 
 
 
  Am Aschermittwoch, so zumindest hört man die Karnevalisten oft sagen, ist alles vorbei. So endete am Aschermittwoch, den 13.02.13
  mit unserem traditionellen Fischessen eine zwar relativ kurze aber erfolgreiche Session.